Have any Questions? +01 123 444 555

Der South Fork des Snake Rivers (ID)

 

Am South Fork waren wir in guter Gesellschaft. Wir drifteten den Fluss von Cottenwood abwärts mit Matt Hyde, dem Sohn von Lamoyne Hyde dem Inhaber von Hyde Drift Boats, dem Marktführer von Driftbooten in den Staaten. Ich hatte mit Lamoyne und dessen anderen Sohn Steve den oberen Teil unter halb von Palisades Damm schon einmal gefloatet und diesmal sollte uns Matt Hyde an den "unteren", seiner Meinung nach schöneren, Teil des Snake Rivers begleiten.

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/snakeriver.jpg
mächtig und atemberaubend schön: der Snake unterhalb von Cottenwood

 

Und Matt hatte Recht, dieser Teil des Flusses ist in seiner Schönheit atemberaubend und es ist wirklich schwer, etwas landschaftlich Vergleichliches unter den reinen Salmonidengewässern zu finden.

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/gfmatt.jpg
Gibt's was besseres als ein Hyde Drift Boat?   Wohl kaum!

 

Der Snake hat den Ruf, der beste Cutthroat Fluss der Staaten zu sein, und in der Tat hatte ich dort schon unvergessliche Stunden erlebt. Die besseren Cutthroat Strecken sind im oberen Teil (Swan Valley Gegend) zu finden. Hier im unteren Bereich, den wir mit Matt befischten , leben die besseren Brownies und schöne Rainbows.

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/gfmattbrown.jpg
unser nicht nur humorvoller, sondern auch
 sehr erfahrener Guide und Freund Matt Hyde


 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/gfbrownsnake.jpg
was für ein perfekter Fisch - eine Snake River Brownie

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/biancabrownsnake2.jpg
wunderbar gezeichnete Brown Trout

 


files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/mattfishing.jpg     
files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/MattCut.jpg 
Matt in Aktion!

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/hooked.jpg
Hooked!

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/goodone.jpg
What a beauty!

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/biancasnake.jpg  files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/waitingforaction.jpg

die Natur genießen                                                     Ruhe vor dem Sturm

 

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/whitefish.jpg
Snake whitefish

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/snakerbt.jpg
Snake rainbow

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/cuttysnake.jpg
Snake cutthroat

 
Der Snake River war einmal mehr eine Klasse für sich. Es handelt sich hier um einen jener Flüsse, die man unbedingt einmal mit dem Boot befischt haben muss und zwar beide Teile unterhalb des Palisades Damms, den oberen Bereich, sowie den Teil unterhalb von Cottenwood. Nur so kann man die Schönheit der Flusslandschaft genießen und kommt an Orten vorbei, die man sonst aufgrund des fehlenden  Betretungsrechts der privaten Ufergrundstücke nicht zu Gesicht bekommt.

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/snakefloat.jpg  files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/heisebridge.jpg
Einfach nur schön!

 

Wer dennoch nicht floaten will, der sollte entweder die Strecke bei Swan Valley oder bei der Heise Bridge versuchen. Auch dort stehen gute Fische, die aber erst einmal gefangen werden müssen.

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/sunsetfight.jpg
beim Abendsprung

 

files/ffi/pictures/Dest/USA03/Snake/CutSnake1.jpg
Snake River Cutthroat (oncorhynchus clarkii)

 

Copyright © Günter Feuerstein